Clatronic Fritteuse Test

Von Clatronic erhalten Sie viele Haushaltsgeräte in einer guten Qualität und zu günstigen Preisen. Das Unternehmen ist kein Hersteller, sondern ein Großhändler von Elektrogeräten, der international tätig ist. Das Unternehmen wurde im Jahre 1985 gegründet, es importiert und vertreibt elektrische Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik. Das Unternehmen ist in Kempen in der Nähe von Krefeld angesiedelt und wird von der Familie Claßen geführt. Die Silbe „Cla“ des Firmennamens steht für den Namen Claßen, der zweite Teil des Namens, „tronic“, für Elektronik-Produkte. Die Produkte sind so günstig, da sie zu großen Teilen in Asien, vor allem in China, hergestellt werden. Auf Qualität müssen Sie bei diesen Produkten nicht verzichten. Die Erzeugnisse von Clatronic können Sie in Supermärkten und in Discountern kaufen, doch werden sie auch in Onlineshops angeboten.

Clatronic – Elektronik zu günstigen Preisen

Clatronic importiert die Produkte vorrangig aus Asien, aber auch aus dem osteuropäischen Raum. Mit Inhouse-Qualitätskontrollen sorgt das Unternehmen für eine gleichbleibend gute Qualität. Um die Produkte schnell an die Händler ausliefern zu können, verfügt das Unternehmen über ein modernes Zentrallager. Für die verschiedensten Einsatzgebiete hat Clatronic die richtigen Produkte in einer riesigen Auswahl. Sie erhalten Unterhaltungselektronik vor allem in Form von Radios, während Sie für den Haushalt elektrische Groß- und Kleingeräte auswählen können. Großgeräte sind als Kühlschränke, Waschmaschinen und Geschirrspüler verfügbar, Kleingeräte erhalten Sie in vielen Formen. Das Sortiment an Kleingeräten macht Kaffeeautomaten, Toaster, Milchaufschäumer, Wasserkocher, Küchenmaschinen, Entsafter, Eierkocher und viele weitere Kleingeräte aus. Für das Frittieren von Speisen bekommen Sie Fritteusen für große und für kleine Haushalte, mit Gehäusen aus Edelstahl oder aus Kunststoff.

Clatronic – Fritteusen in vielen Varianten

In vielen Varianten erhalten Sie Fritteusen von Clatronic. Sie erhalten Fritteusen mit Kaltzonen-Technik, bei der sich die Heizspirale direkt im heißen Fett befindet und sich unterhalb des Heizelements eine Kaltzone befindet. Das Anbrennen von Resten von Frittiergut wird bei diesen Geräten verhindert. Ein Geruchsfilter gehört bei vielen Modellen zur Ausstattung, so dringen unangenehme Gerüche nicht nach außen und landen im Filter. Dieser Filter ist bei diesen Geräten auswechselbar. Bei den Geräten mit einem Kunststoffgehäuse kommt es nicht zu Verbrühungen, da das Gehäuse wärmeisoliert ist. Sogar Fonduefritteusen werden angeboten, sie werden mit Fonduegabeln geliefert und können für die Bereitung von Fondue genutzt werden.

Back to Top ↑